VinschgauCard 2018

Den Vinschgau und ganz Südtirol unbegrenzt und kostengünstig entdecken

Die VinschgauCard ermöglicht Ihnen die kostenlose Nutzung mit der Vinschgerbahn und allen anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Südtirol. Nach Vorweis der VinschgauCard erhalten Sie zudem Ermäßigungen bei Seilbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen.

VenostaCard

Einer der Höhepunkte im Vinschgau ist der äußerst beliebte Fahrradweg Via Claudia Augusta, der in einer Tagestour zu bewältigen ist. Es gibt die Möglichkeit, Fahrräder an mehreren Vingschger Bahnhöfen auszuleihen.

Bahnhof Spondinig vom 7. April bis 31. Oktober - 09.00 - 12.00 und 12.45 ­- 17.00

Auskünfte unter der Telefonnummer 39 0473 201500

Für nähere Informationen www.vinschgauerbahn.it

bici venosta

Der Vinschgau liegt südlich des Reschenpasses, dessen Klima sich durch viel Sonne auszeichnet. Tatsächlich gilt das Tal als das trockenste der Ostalpen. Gerade deshalb eignet es sich besonders gut für ausgiebige Wanderungen in den umliegenden Bergen. Über 10.000 km markierte Wanderwege werden vom Alpenverein Südtirol instand gehalten, damit Erholungssuchende sicher und unbeschwert die alpine Bergwelt genießen können.

Langtauferer Gletscher

Römer

Die Via Claudia Augusta ist eine der wichtigsten Römerstraßen, die den süddeutschen Raum mit Norditalien verbanden. Kaiser Augustus eroberte 15 v. Chr. weite Teile der Alpen und des nördlichen Voralpengebietes. Sein Adoptivsohn Drusus baute die Verbindungsstraße vom Süden durch Tridentum, das heutige Trient und durch Bozen über den Reschenpass, durch das Inntal über den Fernpass bis nach Augusta Vindelicorum, das heutige Augsburg.

VinschgauCard 2018

Den Vinschgau und ganz Südtirol unbegrenzt und kostengünstig entdecken

Die VinschgauCard ermöglicht Ihnen die kostenlose Nutzung mit der Vinschgerbahn und allen anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Südtirol. Nach Vorweis der VinschgauCard erhalten Sie zudem Ermäßigungen bei Seilbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen.

VenostaCard

Einer der Höhepunkte im Vinschgau ist der äußerst beliebte Fahrradweg Via Claudia Augusta, der in einer Tagestour zu bewältigen ist. Es gibt die Möglichkeit, Fahrräder an mehreren Vingschger Bahnhöfen auszuleihen.

Bahnhof Spondinig vom 7. April bis 31. Oktober - 09.00 - 12.00 und 12.45 ­- 17.00

Auskünfte unter der Telefonnummer 39 0473 201500

Für nähere Informationen www.vinschgauerbahn.it

bici venosta

Der Vinschgau liegt südlich des Reschenpasses, dessen Klima sich durch viel Sonne auszeichnet. Tatsächlich gilt das Tal als das trockenste der Ostalpen. Gerade deshalb eignet es sich besonders gut für ausgiebige Wanderungen in den umliegenden Bergen. Über 10.000 km markierte Wanderwege werden vom Alpenverein Südtirol instand gehalten, damit Erholungssuchende sicher und unbeschwert die alpine Bergwelt genießen können.

Langtauferer Gletscher

Römer

Die Via Claudia Augusta ist eine der wichtigsten Römerstraßen, die den süddeutschen Raum mit Norditalien verbanden. Kaiser Augustus eroberte 15 v. Chr. weite Teile der Alpen und des nördlichen Voralpengebietes. Sein Adoptivsohn Drusus baute die Verbindungsstraße vom Süden durch Tridentum, das heutige Trient und durch Bozen über den Reschenpass, durch das Inntal über den Fernpass bis nach Augusta Vindelicorum, das heutige Augsburg.

Wetter